Deutschland – Sparerland

In einer Ende 2018 veröffentlichten Studie von Allianz | Euler Hermes wurde die private Vermögensenwicklung in der EU analysiert. Die Studie analysiert die durchschnittliche Vermögensentwicklung von 2013-2017.

Es zeigt sich, dass in Europa sehr unterhiedliche Portfolio Gestaltungen vorliegen. Deutschland als Meister des Sparens. Länder mit einer starken modernen IT-Infrastruktur wie Irland, Finnland oder Niederlande scheinen auch zu risikobehafteteren Anlagen zu greifen. Die 15 betrachteten Jahre zeigen, dass Sparen nicht die optimale Geldanlage waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.