Scalable Capital – Robo Investor – Zwischenbilanz nach 6 Monaten

Wie in meiner Portfolioaufstellung dargestellt, bin ich seit nun August 2020 bei Scalable Capital investiert. Scalable Capital ist ein Robo Investor. Es wird also Zeit eine weitere Zwischenbilanz zu ziehen.

Datum:

12.08.2020 – Ersteinlage Kapital

13.01.2020 – Kapitaleinlage

Beide Kapitaleinlagen waren gleich groß. Einstellwert bei Scalable Capital ist bei 24 % VaR (maximaler Faktor „Value at Risk“).

Vergleich zu Indizes

VergleichsparameterScalable CapitalDaxS&P 500
Rendite14,5%*7,6%16,4%
Volatilität6,9%14,4%12,2%
Renditevergleich seit 12.08.2020 mit S&P 500 und Dax

*true time weighted rate of return (portfolio performance)

Der Rendite-Vola Vergleich zeigt, dass die Portfoliostruktur in Scalable Capital die Volatilität drastisch reduziert. Die Korrelation mit dem US-Markt ist erkennbar. Die Rendite steht zur Volatilität in einem gesunden Verhältnis.

AufteilungRendite
Aktien15,78%
Rohstoffe0,00%
Immobilien0,00%
Unternehmensanleihen-0,20%
Besicherte Anleihen0,00%
Staatsanleihen0,09%
Gebühren-0,35%
Gesamtrendite15,32%**
Aufteilung der Gesamtrendite

**Wertentwicklung nach Scalable Capital.

Die Differenz von 0,9% Rendite zwischen der Porfolio Perfomance Berechnung und der Wertentwicklungsberechnung von Scalable Capital verwundert mich. Problematisch ist wohl da, wie die zusätzliche Einlage im Januar (Kapital nachgeschossen) von den Berechnungsprogrammen verrechnet wurde.

Portfoliogewichtung

Print  Copy  

Transaktionen

MonatTransaktionen
August12 x Kauf
September2 x Kauf
1 x Verkauf
2 x Gebühren
Oktober1 x Ausschüttung
2 x Gebühren
November1 x Ausschüttung
2 x Gebühren
Dezember 1 x Ausschüttung
2 x Gebühren
3 x Kauf
2 x Verkauf
Januar+ Kapitaleinlage
2 x Ausschüttung
2 x Gebühren
8 x Kauf
1 x Verkauf
Februar2 x Gebühr
Transaktionstabelle

Nachdem im August das Portfolio aufgebaut wurde und im Januar das Portfolio durch die Kapitaleinlage umstrukturiert wurde, haben sich die Transaktionen reduziert.

Es zeigt sich, dass man das Portfolio auch privat nachbilden kann. Die Anzahl der Transaktionen ist überschaubar.

Fazit

Scalable Capital, der Robo Investor, ist eine interessante Portfoliobeimischung. Die Anlagestrategie ist nachvollziehbar und überschaubar. Das Portfolio kann man privat selber nachbilden.

Die Aufteilungsübersicht lässt erahnen, dass das Portfolio mit steigendem Kapital noch diversifizierter wird.

Im Vergleich zum MSCI World oder dem S&P500 ist das Portfolio relativ ähnlich. Die Kosten verursachen wohl eine geringe Renditedifferenz, durch die wesentlich geringere Volatilität aber durchaus eine gute interessante Geldanlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.